Corona-Virus: Präsenzlehrbetrieb eingestellt

Präsenzlehrbetrieb eingestellt

Nach Anweisung des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg stellt die Hochschule Mannheim den Präsenzlehrbetrieb bis zum 20. April 2020 ein. Die Hochschule verstärkt ihre Online-Veranstaltungen. Forschung und weitere Aktivitäten der Hochschule laufen weiter.

  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.
  • Personen, die in einem Risikogebiet waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.
  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.
    Das zuständige Gesundheitsamt kann durch Eingabe der Postleitzahl über folgenden Link festgestellt werden: https://tools.rki.de/PLZTool
  • Es gilt jeweils die aktuelle Liste der Risikogebiete, die beim Robert-Koch-Institut abgerufen werden kann.
  • Beschäftigte, die einschlägige Symptome oder Erkrankungen aufweisen, sollen nicht zur Hochschule kommen.
  • Dienstreisen und Exkursionen sollen auf das unabwendbar notwendige Maß reduziert werden.
  • Reduzierung von Besprechungen, Veranstaltungen und sonstigen Terminen auf das unabwendbar notwendige Maß. Bei der Bewertung ist auf die Art der Veranstaltung, die zeitliche Notwendigkeit, die terminliche Dringlichkeit, die Bedeutung, den Teilnehmerkreis und die Örtlichkeit abzuheben.
  • Soweit möglich, sollen möglichst viele Beschäftigte Telearbeit oder mobiles Arbeiten nutzen.
  • Der Besucherverkehr soll auf das zwingend erforderliche Maß reduziert werden.

Die Hinweise gelten für alle Personen an unserer Hochschule, das heißt sowohl für Studierende, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte sowie für alle weiteren in unserer Einrichtung Beschäftigten beziehungsweise Tätigen. Die Beschäftige, die zu Hause bleiben sollen, sollen sich zudem umgehend telefonisch beim GB Personal zur Abklärung der weiteren Vorgehensweise melden. Im Falle einer Freistellung läuft die Bezüge- bzw. Lohnzahlung weiter.

 

FAQ zum Corona-Virus

FAQ about Corona Virus

FAQ sur le Virus Corona

 

Weiter hilfreiche Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Landesgesundheitsamt:

https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

WHO:                                                                 

https://www.who.int/health-topics/coronavirus

Sozialministerium: 

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

Auswärtiges Amt:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/coronavirus

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/coronavirus