.MOV 2017

.mov ist das Dateiformat, in welchem Filmdateien typischerweise abgespeichert werden, da es gleichzeitig hohe Qualität und maximale Kompatibilität ermöglicht. Unter diesem Motto steht auch die .MOV (sprich: dotmov) Mannheim des Instituts für zeitbasierte Medien der Fakultät für Gestaltung. In höchstmöglicher Qualität werden die Semesterarbeiten der jungen Gestalter an das breitestmögliche Publikum herangetragen — vom Designkollegen zum Filmexperten bis hin zu Familien, Freunden und Interessierten. Die Auswahl der gezeigten Arbeiten ist sehr breit gefächert und reicht von Realfilm über Animationsfilm und 3D bis hin zu experimentellen Arbeiten.

Vorhang auf für den Mannheimer Filmnachwuchs! Nach ihrem erfolgreichen Debüt 2015 in der Alten Seilerei fand die .MOV im letzten Jahr erstmals im Mannheimer Jugendkulturzentrum FORUM statt, wo das Institut für zeitbasierte Medien an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim in diesem Jahr nun zum dritten Mal in Folge die Semester- und Abschlussarbeiten der Jungdesigner zeigt.
Die Veranstaltung findet am 23. November 2017 statt und steht dieses Jahr ganz unter dem Motto „Red Carpet and more“. Neben rotem Teppich, Popcorn und Hollywoodflair verspricht der Abend dank einer Ausstellung im Foyer, Live-Musik und einer Bar ein weiteres Mal zu einem Filmerlebnis der besonderen Art zu werden.

Einlass: 17:30 Uhr
(Um festliche Garderobe wird gebeten)

17:30 Uhr Einlass
18:00 Uhr Beginn der Veranstaltung
18:30 Uhr Filme (Teil 1)
                  PAUSE
19:30 Uhr Filme (Teil 2)
                  PAUSE
20:15 Uhr Filme (Teil 3)
21:30 Uhr Musik (Fibel & Kind Kaputt)

h.wyrwich@hs-mannheim.de
www.dotmov-mannheim.de