Projektmodule

Die Projektmodule sind das Kernstück des projektorientierten Masterstudiengangs Kommunikationsdesigns. Über zwei Semester werden hier komplexe, gestalterisch und konzeptionell anspruchsvolle Projekte zu eigenen Themen erarbeitet und umgesetzt. Die Projekte zielen auf die Verbindung von Entwicklung und Vertiefung visueller, gestalterischer Kompetenz mit einer praxisnahen Umsetzung. Als experimentelle, forschende Gestaltung ist die Arbeit in den Projekten bewusst ergebnisoffen. Schwerpunkte der Projektmodule sind prozessorientiertes, experimentelles, konzeptionelles gestalterisches Arbeiten in visuell-gestalterischer oder strategisch-ökonomischer Ausrichtung.

 

Die Laborprojektmodule dienen der kontinuierlichen Entwicklung und Arbeit am eigenen Projekt oder Teilprojekt, diskutieren Fortschritte, reflektieren das konzeptionelle Vorgehen, entwickeln Fragestellungen von ersten Entwürfen, über Prototypen, Skizzen, Studien bis hin zur gestalterischen Umsetzung. Die Laborprojekte sind schwerpunktspezifisch angelegt, sodass eine intensive Arbeit im Umfeld verwandter Fragen und Projekte aus den Bereichen «Experimentelle Gestaltung & visuelle Forschung» oder «Creative Leadership & Brand Design» möglich ist. Den Studierenden stehen hier alle Werkstätten und Labore der Fakultät zur eigenen Arbeit sowie zum Austausch mit anderen und zur individuellen Betreuung zur Verfügung (Druckwerkstatt, Fotolabor, Video-Lab, Sound-Studio, MAD Lab, Brand Lab, Ad Lab).

 

In den Projektbegleitungsmodulen werden Kontexte der Arbeit im Bereich des Kommunikationsdesigns reflektiert, thematisch ergänzende Schwerpunkte gesetzt und die Fäden der eigenen Arbeit immer wieder mit den Projekten der anderen reflektiert und diskutiert. Sie dienen der Reflexion und Kritik und stellen den wissenschaftlichen, forschungsbezogenen Rahmen der Projekte. Die Projektbegleitung ist dabei bewusst interdisziplinär ausgerichtet und verbindet die beiden Schwerpunkte, um multiperspektivisches Denken auch aus Perspektive thematisch fremder Bereichen zu fordern und zu fördern.

 

Die Projektmodule bereiten inhaltlich auf die Masterarbeit vor, die als gestalterische Arbeit aus den Themen und Projekten der Projektmodule hervorgeht.

 

Der Umfang der Projektmodule ist 20 SWS und 29 CP über zwei Semester.